Hatha Yoga

Eine Kombination aus Körperstellungen (Asanas), Atemtechniken (Pranayama) und Entspannung und Meditation.
Die Asanas variiren von dynamisch bis statisch, wobei immer der Hauptaugenmerk bei dir selbst liegt. Du weisst wie es dir und deinen Körper geht und genau danach handelst du. Entdecke deine Grenzen aber beachte sie auch ganz bewusst.

Yoga ist eine Wissenschaft die dir lehrt in jeder Position zu meditieren.

Bhagavan Shri Shanmukha Anantha Natha

Ha bedeutet Sonne und tha ist der Mond. Somit verbindet Hatha Yoga die männlichen und weiblichen Aspekte in uns. Es ist eine Verbindung von Aktivität und Stille. Eine ganzheitliche Praxis.
Mein Unterrichtsstil ist eine Mischung aus Sivananda Yoga und den Einflüssen von Swami Satananda Saraswati. Dynamische und statische Elemente werden dabei zusammengeführt.
Im Vordergrund steht jedoch, dass du selbst dein eigener Meister bist. Du kennst oder darfst deine Grenzen kennenlernen und diese wirklich bewusst wahrnehmen. Höre deinem Körper zu, er wird dir ganz klar mitteilen was dir gut tut und das nicht nur auf der Yogamatte.
Sei ganz du selbst und nimm wahr was auch immer da ist, nimm dich selbst in deiner ganzen Fülle wahr.
Die Endenstpannung wird von der wunderbaren Wirkung des Klangs begleitet, der es einfacher macht in eine tiefe Enspannung zu kommen um dann noch in Stille in deinem inneren Raum zu sein.